Robin Janik

Berufstätig und KEINE Zeit zu Lernen

Ich arbeite im gehobenen Controlling eines Krankenhauses und mache meinen Betriebswirt bei der IHK. Es ist UNMÖGLICH so viel Stoff neben der Berufstätigkeit zu lernen. Gibt es da keinen Chip fürs Gehirn oder eine Hypnose oder so, um das alles ganz einfach oder automatisch zu lernen?

Meine Antwort

  • Doch klar, gibt es. Hirn-Schrittmacher werden schon längst erfolgreich in der Medizin und im Militär verwendet.
  • 2017 ist es bei 20 Teilnehmern einer Studie gelungen, die Gedächtnisleistung mit einem Hirn-Implantat zu boosten.
  • Experten schätzen, dass in 50 Jahren die Gehirne aller Leute mit dem Internet verbunden sein werden.
  • Das heißt: Du gehörst zu der letzten Generation, die sich Wissen durch Pauken aneignet. Oder du hast genug Geld für so einen Chip und es ist es dir Wert.

LÖSUNG

  • Der größte Zeit-Fresser ist der Besuch eines Bildungsinstitutes. Viele wissen es nicht, aber der Besuch einer Schule ist keine Pflicht. Die IHK-Prüfungsordnungen stellen ganz andere Bedingungen, zum Beispiel eine vorangegangene Ausbildung, Berufserfahrung und die Prüf-Gebür natürlich. Daher: Statt solch ein zeitaufwendiges (und teures) Institut zu besuchen, lies mal lieber die Prüfungsordnung und
  • Kauf dir die IHK-Abschlussprüfungen der letzten 5 bis 10 Jahre beim Verlag der IHK (U-Form Verlag Solingen) und trainiere sie, da du in den Lösungswegen dort sehen kannst, was genau sie von dir erwarten.
  • Wenn du lernst, muss es EFFEKTIV sein – Kurz: ausgeruht, gut ernährt, ohne Ablenkung und ohne die 3 häufigsten Fehler beim Lernen.
  • Führe eine Liste mit allen Themen; Hake zuerst und nach und nach alle Themen und Aufgaben ab, die kein Problem für dich sind, damit du sie nicht immer wieder machst und Zeit verlierst.
  • Versuche JEDEN TAG EIN KLEINES STÜCK voran zu kommen – statt einen Tag in der Woche, wo du gleich 12 Stunden lernen willst. Das klappt oft eh nicht oder Kopfschmerzen kommen dazwischen und und und. Richte dir jeden Abend ein Zeit-Fenster ein und bitte deinen Partner, währenddessen aufs Kind aufzupassen oder so.
  • Richte dennoch zusätzlich einen Tag in der Woche ein, an dem du versuchst, zu schaffen SO VIEL DU KANNST.
  • Viele Studenten empfehlen VitaSpint. Beim Denken wird mehr VITAMIN-B usw. verbraucht. Hast du da einen Mangel, klappt auch das Denken und Behalten nicht mehr so gut. Daher ist in VitaSprint jede Menge Vitamin B.
  • Viele Gestresste kurz vorm Burn-Out sind überrascht, wie gut es ihnen tat, zwei Tage am Stück mal so richtig auszuschlafen.
  • Sonst buche professionelle Nachhilfe, die flexibel auf deine Zeit-Bedürfnisse reagiert, zum Beispiel mich:

Schreibe eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.