Robin Janik

Zusatzkosten

Die Zusatzkosten sind

  • Kosten, die in der GuV gar nicht vorkommen

3 Typische Beispiele

Miete:

  • Aufwand f. Miete (nach GuV): 0 € (weil: gehört dir)
  • Normalerweise würde man aber 2.000 € zahlen
  • also kalkulierst du einfach mit 2.000 € -> Kalkulatorische Miete

Unternehmerlohn:

  • Aufwand f. Unternehmerlohn (nach GuV): 0 € (weil: du führst keine Kapitalgesellschaft)
  • Du möchtest aber mit 48.000 € kalkulieren (rechnen) und
  • kalkulierst einfach mit 48.000 € -> Kalkulatorischer Unternehmerlohn 48.000 €

Eigenkapital-Zinsen:

  • Aufwand f. Eigenkapital-Zinsen (nach GuV): 0 € (weil: in GuV stehen nur Fremdkapital-Zinsen)
  • Du möchtest aber auch die Eigenkapitalgeber mit 48.000 € belohnen und
  • kalkulierst einfach mit 48.000 € -> Kalkulatorische Zinsen 48.000 €

Grafik

Meine Grafik hierzu

Wichtige Info


Prüfungstraining / Nachhilfe

Bereite dich mit mir auf deine Prüfung vor!

Schreibe eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.