Robin Janik

Neutraler Aufwand

Der neutrale Aufwand ist

  • Aufwand, der außergewöhnlich, betriebs- oder periodenfremd ist

Wie jetzt?

Ja also

  • mit all deinen internen Berechnungen willst du hauptsächlich einen Preis für deine Güter finden
  • würdest du außergewöhnlichen Aufwand (Bsp. Blitzeinschlag) mit in die Preise rechnen, würden sie schwanken; bei Kunden kommt das nicht so gut
  • würdest du betriebsfremden Aufwand (Bsp. private Kfz-Steuer) mit in die Preise rechnen, wäre das unfair und würde alle Kennzahlen verfälschen
  • würdest du periodenfremden Aufwand (Bsp. Steuer-Nachzahlung) mit in die Preise rechnen, würde das die Vergleichbarkeit mit anderen Jahren zerstören.
  • also hält man neutralen Aufwand mittels Abgrenzungsrechnung fern von weiteren, internen Berechnungen

Wichtige Info


Prüfungstraining / Nachhilfe

Bereite dich mit mir auf deine Prüfung vor!

Schreibe eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.