Robin Janik

Gemeinkostenzuschlagssatz

Die Gemeinkostenzuschlagssätze (GKZS) sind


Wie geht das?

  • Du vergleichst die Materialgemeinkosten mit den Materialeinzelkosten -> Das ergibt den Material-GKZS
  • Du vergleichst die Fertigungsgemeinkosten mit den Fertigungseinzelkosten -> Das ergibt den Fertigungs-GKZS
  • Du vergleichst die Verwaltungs- & Vertriebsgemeinkosten mit den Herstellkosten des Umsatzes -> Das ergibt den V&V-GKZS

Wichtige Info

  • In Prüfungen werden Materialeinzelkosten auch “Rohstoffe” oder “Fertigungsmaterial” genannt
  • In Prüfungen werden Fertigungseinzelkosten auch “Löhne” oder “Fertigungslöhne” genannt
  • Wenn “Verwaltung & Vertrieb” in deinem Betriebsabrechnungsbogen 2 Kostenstellen sind, änderst sich nichts: Der Nenner ist bei beiden jeweils “Herstellkosten des Umsatzes” (180 € im Beispiel)

Prüfungstraining / Nachhilfe

Buche eine kostenlose Probestunde bei mir!

Schreibe eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.