Nachhhilfe Dortmund und per Internet

Nachhilfe Internet

HomeNachhilfePreiseReferenzenKontakt

 

 

Info: Referenzen

Hier einige Referenzschreiben von Nachhilfeschülern,
die bei "Nachhilfe Robin" Nachhilfeunterricht bekommen haben:



Referenzen

Marina W. aus Hamm
(Finanzmärkte, Hochschule der Sparkassen-Finanzgruppe Bonn)

Für das Prüfungsmodul Finanzmärkte (Studiengang Bachelor of Finance) war es nicht leicht einen Nachhilfelehrer für Studenten zu finden.
 
Bei dem Vorgespräch und im Laufe der Nachhilfestunden habe ich bemerkt, dass meine Wissenslücken im Bereich Finanzmärkte noch größer waren als gedacht. Es war sehr hilfreich, dass du mir die Grundlagen der Thematik nochmal verständlicher vermittelt hast, vor allem mit nachvollziehbaren Beispielen aus dem Leben, statt der gewohnten abstrakten Fallbeispiele.
 
Auch die Nachhilfe per Skype war sehr gut! Ich muss sagen, dass ich mir Nachhilfe per Skype zuerst nicht vorstellen konnte und deshalb auch skeptisch war, ob das wirklich so gut ist wie Nachhilfe per Face-to-Face. Im Nachhinein kann ich sagen, dass ich Nachhilfe per Skype noch besser fand, weil ich noch konzentrierter mit deinen erarbeiteten Arbeitsvorlagen arbeiten konnte. Ohne deine Hilfe hätte ich die Prüfung vermutlich nicht geschafft! Vielen vielen Dank! Einfach Wahnsinn, wieviel Wissen du mir in der wirklich sehr kurzen Zeit vermitteln konntest!




Referenzen

Dinesh T. aus Dortmund
(Controlling, TU Dortmund)
 

Ich studiere Wirtschaftswissenschaften an der TU Dortmund. Im vierten Semester wählte ich meine Schwerpunkte Marketing und Controlling. Da ich leider Verständnisschwierigkeiten im Bereich Controlling hatte aber mich in der Zukunft als Controller sehen wollte, entschied ich mich für Nachhilfestunden.
Im Internet war ich dann auf der Suche nach einem geeigneten Nachhilfelehrer und so fand ich den Robin, der für mich persönlich mehr als nur ein Nachhilfelehrer ist.
Mir wurde zunächst eine 45minutige kostenlose Probestunde angeboten, wo mir selber die Möglichkeit gegeben war, zu entscheiden ob der Robin für mich als Nachhilfelehrer geeignet ist oder nicht. Bereits nach 15 min hatte ich schon das Gefühl „Er ist genau der Richtige“.
 
Die Art und Weise des Unterrichtens und vor allem seine methodische Vorgehensweise waren einzigartig. Ich habe Ihm nur meine Vorlesungsfolien und Übungsfolien zugeschickt, er hat die daraus notwendigen und klausurrelevanten Sachen mit mir abgearbeitet und meine Wissenslücken im Controlling abgedeckt. Wie schon oben erwähnt er ist nicht nur ein Nachhilfelehrer. Die erste Frage von Robin ist häufig immer “Was willst du trinken, Kaffe oder Tee“. Man hat ein gewisses kollegiales Verhältnis, welches sich mit der Zeit (bei mir am zweiten Tag bereits) entsteht.
Nach 4 Unterrichtsstunden bei ihm zu Hause hatten wir eine Skypestunde. Am Anfang war ich innerlich ein wenig skeptisch und war mir nicht sicher ob das genauso effektiv sein mag wie die persönlichen Lernstunden. Aber bis heute ist es bei 4 Unterrichtstunden bei ihm zu Hause geblieben. Damit will ich sagen, dass die Sykpe- Variante die effektivere ist. Ich wollte dann nur noch per Skype unterrichtet werden. Man spart dabei die Fahrtzeit und die Fahrkosten.
 
Großartig gibt es meinerseits eigentlich keine besonderen Änderungsvorschläge, weil der Robin meine Erwartungen eines Nachhilfelehrers in aller Hinsicht übertroffen hatte.
Ich bin letztendlich froh, dass ich mich für den richtigen Lehrer entschieden habe.




Referenzen

Isabel A. aus Essen
(Industrieökonomik, Wirtschaftspolitik)


Die Nachhilfe-Robin wurde für zwei Prüfungsfächer, jeweils einem Ergänzungs- und einem Prüfungsfach, zum Abschluss meines Masterstudiums in Wirtschaftsingenieurwesen gebucht. Es waren Fächer aus dem betriebswirtschaftlichen, sowie dem volkswirtschaftlichen Bereich. Primär aufgefallen sind mir dabei die Motivation, die/ der Vorbereitungszeit, bzw. -eifer sowie die fachliche Kompetenz. Zwischenzeitlich gab es Zeitprobleme.
 
Meine Erwartungen bestanden für die Nachhilfe darin, Unsicherheiten für die Prüfungen abzubauen > wurden erfüllt,die Inhalte mit einem erfahrenen Gegenüber auf fachlicher Ebene diskutieren zu können > wurden erfüllt, ausreichende Übung bei den Rechenaufgaben zu haben > wurden zum Teil erfüllt.




Referenzen

Maximilian W. aus Unna
(Abiturvorbereitung Mathematik LK, Gymnasium)


Ich habe mich bei Herrn Janik auf Empfehlung gemeldet und sofort einen Termin bekommen. Wir haben Stoff aus der 8ten wiederholt, vor allem das Steigungsdreieck, danach konnte ich den Abistoff schnell begreifen. Seitdem frage ich mich, ob die Lehrer an den Schulen überhaupt selbst verstehen, was sie unterrichten. In der Schule wurden Fragen kaum beantwortet, und wenn, dann immer wie im Buch, also ohne Erklärung. Herr Janik hat den Stoff von Anfang an so erklärt, dass die meisten Fragen schon beantwortet wurden. Der Rest kam in den Übungen. Mein Abi ist jetzt im Sack. Danke.




Referenzen

Clara M. aus Mühlheim
(Abiturvorbereitung Englisch-LK, Gymnasium)

Weil hier alle nur Mathe Nachhilfe in Anspruch nehmen, war ich zuerst skeptisch, ob Robin mir in Englisch wirklich helfen kannn. Aber ab der ersten Stunde wurde alles komplett in englisch besprochen. Wir haben immer so ein Rollenspiel gemacht, wo ich die Lehrerin bin und den korrekten Stoff selbst erklären muss. Das hat mich richtig nach vorne gebracht. Und aus irgendeinem Grund haben wir fast die ganze Zeit gelacht dabei. Ich glaube ich hatte selten so viel Spaß wie bei Dir im Unterricht. Vielen dank dafür und schöne Grüße.




Referenzen

Familie K. aus Essen
(Schullaufbahn Mathematik, Gymnasium)

Unsere Tochter geht nun seit vier Jahren zur Nachhilfe-Robin und liegt seitdem beständig zwischen gut und sehr gut im Fach Mathematik. Auch in anderen Fächern (Biologie, Physik) hat Robin ihr helfen können. Der wesentliche Punkt für uns ist aber, dass Herr Janik in so vielen Bereichen des Lebens bewandert ist, dass er unserer Tochter in schwierigen Situationen immer etwas Passendes sagen und so eine Stütze für sie sein konnte. Auf ein weiteres und die kommenden Jahre… Mögest Du uns erhalten bleiben.




Referenzen

Natascha W. aus Düsseldorf
(Betriebswirt, IHK)

Vorab möchte ich sagen, dass der Betriebswirt ein wahnsinnig schwieriger Abschluss ist, da er nicht nur wirtschaftsmathematisches, sondern vor allem wirtschaftsjuristisches Wissen voraussetzt. Allein die schriftliche Prüfung dauert ca. 18 Stunden und muss auf mehrere Tage verteilt werden. Das erwähne ich nur, um die Leistung, die sich hinter Robin’s Nachhilfe versteckt, angemessen zu würdigen.
Wie die meisten Fort- und Weiterzubildenden habe auch ich 6 Monate vor der Prüfung eine auf IHK-Abschlüsse spezialisierte Bildungsinstitution bezahlt und besucht (insgesamt 288 Stunden lang). Hier zeigte sich folgendes Bild: überarbeitete Dozenten, die den Stoff überhetzt auf die Studenten prügeln und keine Zeit für wichtige Erklärungen haben.
 
Ich habe insgesamt 70 Stunden bei Robin gebucht. In dieser Zeit hat er 4 x so viel Wissen in mich hinein bekommen, wie die Bildungsinstitution in 4-facher Zeit, also ein 16-facher Gewinn. Würde man die Effizient der Dozenten an unseren Bildungsinstitutionen auf das Niveau von Nachhilfe-Robin anpassen, hätte wahrscheinlich ganz Deutschland einen höheren Abschluss :)




Referenzen

Daniela B. aus Wattenscheid
(Abschluss Steuerfachangestellte, Steuerberaterkammer)


Ein paar Wochen vor der Prüfung konnte ich ehrlich gesagt noch nicht viel (wegen krankheitsbedingten Fehlstunden) und habe mich schon darauf eingestellt, die Prüfung nicht mehr zu machen. Eine Freundin, die letztes Jahr die Prüfung mit Robins Hilfe bestanden hat, hat mir Robin empfohlen und ich habe erstmal eine Stunde probiert.

In der ersten Stunde ist schon sofort ein Knoten geplatzt, so dass ich auf einmal doch die Prüfung machen wollte. Ich habe dann sehr viele Stunden bestellt und fast täglich mit Robin zusammen gearbeitet, auch über Skype. Ich habe noch nie in meinem Leben so viel gepaukt und auch so viel verstanden. Alle Übungsaufgaben aus der Schule haben jetzt geklappt, die ersten Abschlussprüfungen der letzten Jahre dann auch und schließlich meine eigene! Das war super und ich habe bestanden. Das hätte ich nie gedacht.

 




Referenzen

Johanna K. aus Herne
(Abitur Mathematik GK, Gesamtschule)


Nachdem ich von Lehrer zu Lehrer geschickt worden bin (weil wohl alle Lehrer an mir verzweifelt sind) bin ich bei Robin gelandet. Ausgerechnet ich sollte mir jetzt eine Definition für Mathematik einfallen lassen! Jedenfalls haben wir unheimlich viel mit Bleistiften und anderen Gegenständen auf dem Tisch und kaum etwas an der Tafel gemacht; um so erstaunlicher fande ich es, wenn ich nach der Nachhilfe nach Hause gekommen bin und die Aufgaben aufeinmal lösen konnte. Was kein anderer Lehrer geschafft hat, hat Robin geschafft, und zwar so, wie es kein anderer gemacht hat. Das war schon etwas Besonderes.

 




Referenzen

Dinesh T. aus Dortmund
(VWL, TU Dortmund)


Nach den erfolgreichen Controllingsstunden habe ich mich noch entschieden auch Nachhilfe in Makroökonomie zu nehmen. Dieses Mal bin ich von Anfang nur über Skype unterrichtet worden. Aufgrund meiner positiven Erfahrung mit Robin hatte ich ein gutes Gefühl obwohl ich nicht alle Übungen in der Uni besuchen und nacharbeiten konnte.

Schritt für Schritt gingen wir alle Themen durch und haben alles eins nach dem anderen abgearbeitet. Trotz enger Terminplanung hat sich Robin sehr bemüht, für mich Zeit zu schaffen, damit wir kein Zeitproblem bekommen. Was ich sehr zu schätzen weiß, ist, dass mir Robin trotz seiner Erkältung einen Tag vor der Klausur ein sehr wichtiges Thema erklärte, das dann sogar in der Klausur dran kam.
Wie immer bin ich sehr zufrieden mit Robin und freue mich auf weitere Übungsstunden, falls ich wieder in Schwierigkeiten stecken sollte.
 




Referenzen

Esra W. aus Dortmund
(Mündliche Abiturprüfung Mathematik)

Ich habe die Nachhilfe durch Herrn Janik in Anspruch genommen, da ich mich für meine mündliche Abiturprüfung im Fach Mathematik optimal vorbereitet sehen wollte.
Als ich Herrn Janik anrief, um ein erstes Treffen auszumachen, fragte er mich, was ich gern trinken würde: „Kaffee, Tee, Wasser, Milch….?!“ Ich war überrascht über diese Frage, freute mich aber, dass er schon von Beginn an auf mich und meine Bedürfnisse einging. Wir trafen uns ein- bis zweimal die Woche und stimmten die Termine jede Woche individuell neu ab, was zur Folge hatte, dass die Nachhilfe meinen sonstigen Alltag nicht durcheinander brachte.

Sein Unterricht war von Beginn an strukturiert und wie schon die Kaffee-Frage auf mich abgestimmt. Es gab immer Zeit für spontane Fragen, für die Herr Janik keine zusätzliche Überlegungszeit brauchte, sondern sie direkt beantworten konnte. Ihm lag viel daran der Mathematik etwas Fassbares zu geben. Immer wollte er einen realen Bezug herstellen, was mir das Lernen erheblich erleichterte.

Wir simulierten einige Prüfungen, weswegen ich nicht nur thematisch optimal vorbereitet wurde, sondern auch ein Gefühl für Prüfungssituationen entwickelte. Mithilfe von zahlreichen Beispielen, Tafelbildern, Frage-Antwort-Spielen und individuell erstellten Prüfungsaufgaben per Mail habe ich in 3 Monaten mehr gelernt, als in einem gesamten Schuljahr.

Auch über Telefon und Skype war Herr Janik bei dringenden Fragen immer erreichbar, sodass man nie unvorbereitet in eine Klausur, oder in meinem Fall, in die mündliche Abiturprüfung gehen musste. Ich kann also abschließend sagen, dass sich die Investition bei Herrn Janik nachhaltig gelohnt hat. Ich empfinde Mathematik nicht mehr so trocken und kann ihr ab und an auch etwas Positives abgewinnen.

30 Euro für 1 ½ Stunden sind in der Tat viel Geld. Sie lohnen sich aber im Hinblick auf das, was man als Gegenleistung erhält. Vielen Dank, Herr Janik!




Referenzen

Daniele M. aus Essen
(Rechnungswesen, Jahresabschluss, Uni Essen)

„Ich hatte nur 4 Mal Nachhilfe bei Robin. Hat völlig ausgereicht. Der Dozent an der Uni kann das irgendwie nicht richtig erklären, alles kam mir so viel vor am Anfang. Robin hat das unglaublich schnell mit mir aussortiert und Buchführung ist jetzt kein Problem mehr. Im Gegenteil, es macht richtig Spaß (schäm). Danke nochmal und viel Erfolg weiterhin.“




Referenzen

Stefanie K. aus Duisburg
(Investition und Finanzierung, BWL, FH Bochum)

„Wahnsinn Robin, was Du drauf hast. Echt. Wie kann man sich nur so viel Wissen reintun? Und wo nimmst Du die ganze Zeit dafür her? Also ich war beeindruckt von dem ganzen Wissen, was Du so hast. Ich wollte ja nur für Investition und Finanzierung zu Dir und dann haben wir die ganzen anderen Sachen gleich mit gemacht. Endlich habe ich mal die ganzen Zusammenhänge zu den anderen Bereichen verstanden und eher das Gefühl, das komplette Bild von der Sache zu haben. War echt toll. Sei gewarnt, ich komme wieder.“




Referenzen

Helmut C. aus Berlin
(Angehender Wirtschaftsprüfer Uni Berlin)

„Ich musste für ein wichtiges Seminar eine Fallstudie zum Konzernabschluss nach HGB vorbereiten und präsentieren. Leider kam ich zeitlich mit der Bearbeitung überhaupt nicht klar und habe mich zwei Tage! vor der Deadline bei Herrn Janik gemeldet.

Wir haben den Unterricht dann jeweils am späten Abend per Skype abgehalten. Es war eine sehr angenehme und vor allem interessante Erfahrung, da wir zum Teil auch über die gesamtwirtschaftliche Bedeutung bestimmter Vorschriften des HGB gesprochen haben. Abgesehen davon, dass ich durch die Vorbereitung mit Herrn Janik mit sicherem Wissen in die Präsentation gehen konnte, habe ich durch die Integration der sozial-philosophischen Ansätze in die Präsentation offensichtlich gepunktet. Der Prof war sehr zufrieden. Herzlichen Dank nochmal, dass Sie sich so kurzfristig Zeit für mich genommen haben.“




Referenzen

Marius B. aus Essen
(Int. / Ext. Rechnungswesen, Fachwirt IHK)
 

Ich habe eine Weiterbildung zu einem Fachwirt gemacht und Robin hat mir in ReWe Nachhilfe gegeben. Der Unterricht mit Robin war immer sehr intensiv und gut strukturiert. Er ist immer auf meine Fragen eingegangen und hat es mir solange erklärt bis ich es kapiert habe ;) Ich hatte auch ein paar Stunden über Skype Nachhilfe.
 
Mir persönlich haben diese Stunden nicht so gut gefallen, da ich zum Teil wirklich Schwierigkeiten hatte mit dem parallelen lesen, schreiben & zuhören zugleich! Aber das muss jeder für sich ausprobieren ;)




Referenzen

Till H. aus Essen
(Mathematik-LK Gymnasium)

„Vorwort: Ich hatte bei Robin ungefähr 3-4 Monate Nachhilfe. Hauptsächlich ging es dabei um die Vorbereitung im Mathe LK auf einem Gymnasium für das Abitur. Ich war entweder in Essen bei Robin zur Nachhilfe oder habe über Skype Nachhilfe genommen, dazu im Folgendem mehr.“
(Den kompleten Erfahrungsbericht findest du hier als PDF)




Referenzen

Stefan L. aus Essen
(Mathematik-LK: Klausuren in der 13 sowie die Abiturprüfung)

Ich habe mich bei allen Lerneinheiten sehr wohl gefühlt aufgrund der angenehmen Unterrichtsatmosphäre. Robin versteht es sehr gut, komplexe Sachverhalte einfach und plastisch darzustellen. Des Weiteren habe ich die Möglichkeit des Unterrichts via Skype erst skeptisch getestet, war danach aber vollauf begeistert. Durch die Kommunikation nur über Sprache und nahezu keine Visualisierung muss man sich die Sachverhalte im Kopf vorstellen, was eine viel intensivere Auseinandersetzung mit der Materie mit sich bringt & somit die Effektivität des Lernens erhöht. Keine Verbesserungsvorschläge,da alles hervorragend gelaufen ist :)




Referenzen

Okan E. aus Essen
(Kurzfristige Prüfungsvorbereitung Mathe-LK)

Der Nachhilfeunterricht in den drei Wochen lief wirklich super. Wir haben uns nicht nur privat getroffen, sondern auch über Skype. Ich war vorerst wirklich skeptisch, allerdings muss ich zugeben, dass es auch über Skype sehr gut lief und wir uns dann primär dort getroffen haben.

Anfangs dachte ich, dass ich nur Hilfe in dem Themenkomplex in puncto Analysis benötigen würde, allerdings stellte sich durch Robin sehr bald heraus, dass meine Defizite weitreichender waren, als erwartet. Also fingen wir an, das ganze Schritt für Schritt anzugehen und ich hatte anfangs wirklich Angst, dass die geplanten drei Wochen nicht ausreichen würden, allerdings konnte Robin jeden Themenkomplex wirklich sehr gut erklären und kannte auch unterschiedliche und "einfache" Methoden, um gewisse Problemstellungen auch anders zu lösen, wo man eigentlich mit der "normalen" Methode länger gebraucht hätte.

Alles in allem war der Unterricht wirklich sehr gut und hat auch wirklich sehr viel Spaß gemacht. Letztendlich stellte sich in der Prüfung dann auch heraus, dass sich die Nachhilfe in jedem Fall gelohnt hat - ich hatte während der Prüfung richtige Erfolgserlebnisse, weil es mir so einfach vorkam. In dem Sinne, vielen lieben Dank für die tolle Hilfe und alles Gute noch…“




Referenzen

Julia S. aus Essen
(Kosten- und Leistungsrechnung für die Fortbildung zur IHK geprüften Controllerin)

„Mir hat die Nachhilfe sehr gut gefallen, weil der Stoff anschaulich vermittelt wurde. Gut war auch, dass man aktiv im "Unterricht" mitmachen musste. Das ist um einiges effektiver, als wenn man nur beschallt wird. Obwohl ich nicht mehr viel Zeit bis zur Prüfung hatte, war es überhaupt kein Problem, Termine für die Nachhilfe zu finden. Was mich auch überzeugt hat ist, dass Robin einem Übungen und Zusammenfassungen der Stunden nach Hause schickt. Rund um wirklich eine gute Nachhilfe.“




Referenzen

Sarah S. aus Essen
(Hauptsächlich BWL mit Rechnungswesen, Mathe, Deutsch, Physik, VWL, Englisch):

"Die Nachhilfe hat mir sehr gut gefallen, da Robin immer gute Beispiel brachte und ich so den Schulstoff besser aufnehmen konnte. Außerdem war er sehr flexibel mit der Terminvergabe. Sogar am Wochenende vor einer wichtigen Prüfung fand Robin immer noch Zeit für einen. Zudem kam auch noch, dass er immer gute Tipps auf Lager hatte, was das Leben angeht. Ein offenes Ohr für seine Schüler war ihm sehr wichtig und dies verhalf einem auch motivierter an die oftmals schwierigen Aufgaben heranzugehen."




Referenzen

Marcus N. aus Bochum
(VWL, BWL, Kosten und Leistungsrechnen. Finanzbuchhaltung)

"Individuelles Lernen im Privatunterricht ist die effektivste Methode um sich auf wichtige Klausuren vorzubereiten. Das Aufarbeiten des Stoffes dauerte nur wenige Wochen. Um sich einen vergleichbaren Stoffumfang selbst beizubringen würde es Monate daueren."




Referenzen

Ivan L. aus Essen
(BWL, Informationswirtschaft, Bürowirtschaft, Mathematik und English)

"Besonders gefällt mir bei Deinen Nachhilfestunden, dass Du den Unterricht sehr spannend gestaltest und wir immer im Dialog den Unterrichtsinhalt besprechen. Du erklärst den Unterrichtsstoff strukturiert und nachvollziehbar, so dass man die Fachbegriffe und Formeln besser verstehen kann. Mir gefällt auch, wie Du die Tafel einsetzt um die Sachen veranschaulichen zu können."




Referenzen

Sandra O. aus Dortmund
(Mathematik und Englisch)

"Ich habe Themen wiederholt, die ich früher vergessen habe oder nicht in der Schule hatte, die ich aber jetzt für mein Abitur brauchte. Es war sehr hilfreich für mich."




Referenzen

Ceyda Y. aus Gelsenkirchen
(Geschäftsprozesse, Rechnungswesen und WiSo)

"Robin ließ sich die Problemlage schildern und erarbeitete einen gezielten Stoffplan. Er bereitete mich gezielt auf die anstehende Prüfung vor. Ich habe mich sehr wohl gefühlt und er war sehr geduldig. Der hat mich sehr motiviert, dadurch wurde ich immer selbstbewusster. Die Prüfung hätte ich ohne seine Unterstützung sicher verhauen. War mit allem sehr zu frieden. Angemessener Preis für einen kompetenten Unterricht. Empfehle ich gerne weiter :-)"
 




Referenzen

Iris B. Aus Dortmund
(
BWL mit Rechnungswesen, kaufmännisches Rechnen, Textverarbeitung, Organisation)

"War sehr kompetente Nachhilfe, sehr gut strukturiert. In ganz kurzer Zeit habe ich sehr viel Wissen vermittelt bekommen, und obwohl die Zeit knapp war, hat sich mein Verständnis zu dem gesamten Thema enorm entwickelt. Robin hat mich die ganze Zeit richtig gut motiviert weiter zu machen, da ich sogar schon überlegt hatte, die komplette Prüpfung sausen zu lassen. Dank ihm bin ich hingegangen und habe bestanden :))"




Referenzen

Philipp F. aus Essen

"Ich hatte während meiner Ausbildung zum Industriekaufmann einige Defizite in meinen schulischen Leistungen. Aufgrund dieser Defizite hatte ich beschlossen mir einen Nachhilfelehrer zu suchen. Nach einigen unglücklichen Erfahrungen mit anderen Nachhilfelehrern habe ich bei Herrn Janik den für mich richtigen Nachhilfelehrer gefunden. Die Nachhilfe habe ich in den Fächern Geschäftsprozesse, Controlling, Wirtschafts- und Sozialprozesse in Anspruch genommen.

Während dieser Zeit haben sich meine schulischen Leistungen und mein Auffassungsvermögen stark verbessert. Robin konnte mir so viel Sicherheit für die IHK Prüfung geben, dass ich die schriftliche Prüfung mit befriedigend und die Fachaufgabe mit gut abgeschlossen habe. Herr Janik hat die Unterrichtsstunden immer sehr gut durchstrukturiert und war auch immer sehr gut vorbereitet. Außerdem habe ich Herrn Janik in dieser Zeit ebenfalls als Vertrauensperson zu schätzen gelernt. Er hat sich auch für meine außerschulischen Probleme und Sorgen interessiert und mich mental aufgebaut.

Jedoch war es manchmal schwierig, einen Termin zu bekommen, da Herr Janik außer mir viele andere Schüler unterrichtet hat."




Referenzen

Melanie C. aus Gelsenkirchen
(Rechnungswesen, Buchführung)

"Ich hatte nur zwei mal Unterricht bei Herrn Janik, da ich eine Zusatzqualifikation zur Bilanzbuchhalterin mache und unser Lehrer das irgendwie nicht richtig erklären kann und ich nicht wusste, ob ich die Prüfung bestehen werde. Ich weiß nicht wie Herr Janik das gemacht hat, aber in den beiden Doppelstunden hat er mich nicht nur auf die Prüfung vorbereitet, sondern auch viele Fragen für mich aufgeklärt, die mir schon länger im Kopf herumschwirrten. Nun habe ich eine glatte 1 geschrieben und das spricht ja für sich. Das nächste mal wenn wieder etwas ist werde ich mir die Mühen und Sorgen sparen und mich einfach direkt an Herrn Janik wenden. Vielen Dank nochmal und vielleicht bis bald."



 

Referenzen

Annika P. aus Duisburg
(Mathematik LK, Abiturvorbereitung)

"Ich wusste gar nicht, dass meine eigentlichen Schwächen in Mathematik aus der 7. / 8. Klasse kamen, daher war es immer sehr schwierig für mich zu verstehen, warum ich Mathematik in der Oberstufe nicht so richtig anwenden konnte. Robin hat das alles ganz schnell herausgefunden und mich entsprechend motiviert. Zuerst kam ich mir etwas doof vor, weil ich diese ganzen Aufgaben aus der 7. Klasse nochmal machen musste. Aber im Nachhinein habe ich gesehen und zugegeben, dass gerade das mir den Hintern gerettet hat und ich von da an wirklich keine Schwierigkeiten mehr hatte, dem Unterricht zu folgen, die Hausaufgaben zu machen und natürlich meine Klausuren zu bestehen. Die Zentralprüfung hat sogar richtig Spaß gemacht und das hätte ich noch vor einem Jahr niemals gedacht."



 

Referenzen

Lea J. aus Essen
(Mathematik)

"Robin kann sehr gut aus verschiedenen Blickwinkeln erklären, so dass der Stoff sehr viel klarer wird als im Schulunterricht. Er hat ein exrem großes Allgemeinwissen und setzt sich mit vielen Dingen gedanklich auseinander, wodurch auch Gespräche über andere Themen immer weiterbringend sind. Herr Janik ist sehr zuverlässig, nett, ruhig und höflich, er bietet Getränke an, ist sehr zuvorkommend, hat für Alles ein offenes Ohr und erkundigt sich auch nach den Erfolgen in den Klassenarbeiten. Er ist seinen Schülern gegenüber empathisch und freundschaftlich. Man hat das Gefühl, dass ihm die Materie und auch das Unterrichten sehr viel Spaß machen. Auf jeden Fall ist der Nachilfeunterricht hervorragend und hilfreich ! Auch das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt."



 

Referenzen

Marlen J. aus Essen
(Mathe LK, Analysis, Algebra, Stochastik)

"Der Unterricht war echt super! Ich habe mich sofort wie zu Hause gefühlt; oft habe ich auch Kuchen oder Doughnuts mitgebracht. Robin hatte sowas ja auch immer zu Hause. Also insgesamt eine richtig gemütliche Atmosphäre. Merkwürdig war, dass die Unterrichtszeit immer so schnell vergangen ist; das kannte ich aus dem Matheunterricht an der Schule gar nicht, ich habe mich sogar richtig auf den Unterricht bei Robin auf die nächste Woche gefreut! Weil der Stoff der Oberstufe schon etwas komplexer ist, haben wir die komplexen Sachverhalte mit Bleistiften oder anderen Gegenständen auf dem Tisch demonstriert, was auch immer sehr hilfreich war (gerade in der Vektorgeometrie); diese Methode kannte ich aus der Schule auch nicht.

Also egal um was es ging und wie schwierig es auch immer für den Rest der Klasse war, für mich wurde es immer leichter und am Ende musste ich sogar den Leuten aus meiner Klasse die Dinge erklären und kam auch oft an die Tafel. Das hat mein Selbstbewusstsein gestärkt und mir sogar dabei gehofen, mich für einen anderen beruflichen Werdegang zu interessieren und mich allgemein zu orientieren. Tausend Dank nochmal für die ganze Hilfestellung und alles alles Gute.

Lieben Gruß
Marlen"



 

Referenzen

Kirsten B. aus Wattenscheid
(Mathematik Projekt)

"Bei mir war das kein richtiger Unterricht. Ich musste für den Mathe-LK eine Arbeit über die Anfänge der Mathematik verfassen und habe jemanden gesucht, der mit mir über die Geschichte und eher philosophischen Aspekte der Mathematik reden konnte. Vor Robin hatte ich mehrere andere Lehrer probiert, die konnten mir aber nicht wirklich weiter helfen, sondern alle nur ganz normal unterrichten. Robin hat mir schon in der kostenlosen Probestunde so viele Ideen und Anreize mit auf den Weg gegeben, dass ich schonmal das Konzept und den Abriss für die Arbeit fertigstellen konnte.

Die restlichen Stunden hat Robin meine Areit korrekturgelesen, optisch aufgepeppt und weiter mit mir über Mathematik philosophiert. Robin hatte auch viele Bücher da, die er mir ausgeliehen hat. Auch außerhalb des Unterrichts konnte ich ihn telefonisch erreichen und mit ihm einige Dinge besprechen. Er hat mich sogar auf die Präsentation selbst vorbereitet (sicheres Auftreten, Stimmlage, Ausstrahlung usw.). Alles in allem eine wirklich interessante und fruchtbare Erfahrung, die man mit anderen Lehrern in dieser Form bestimmt nicht so schnell macht. Es war sehr schön für mich Dich kennen zu lernen und mit Dir zu philosophieren :) "



 

Referenzen

Üdan K. aus Dortmund
(Englisch für Wiedereinsteiger)

"Ich hatte mich an Herrn Janik gewandt weil mir ein längerer Aufenthalt im Ausland bevorsteht und ich schon lange kein Englisch mehr gesprochen habe. Zuerst war ich etwas entsetzt über die strenge Art von Herrn Janik alle Fehler SOFORT aufzugreifen und zu besprechen. Von Anfang an wurde der Unterricht auf Englisch gestaltet und über viele Dinge gesprochen, so eine Art Mischung aus salongfähigem Smalltalk und detailierter Besprechung der englischen Grammatik. Aber dann ist mir auch klar geworden, dass es anders doch gar nicht richtig geht.

Wenn man im Ausland ist machen sich die anderen ja nicht die Mühe einen immer wieder zu korrigieren und in der Schule wurden meines Erachtens eher unnötige Sachen besprochen oder zumindest nicht so direkt und persönlich aufgegriffen wie im Privatunterricht. Mein Englisch hat sich sofort verbessert und viel Wissen von damals wurde reaktiviert. Robin war immer sehr freundlich und hat sehr unterstützend und motivierend auf mich gewirkt. Auf einmal waren meine Barrieren weg und ich konnte sogar englisches Radio verstehen. Ich selber habe immer das 10er Paket genommen, somit war es für mich noch günstiger. Aber selbst wenn nicht, es hat sich auf jeden Fall gelohnt, denn die von mir gesteckten Ziele wurden völlig erreicht und das Resultat entspricht vollständig meinen Vorstellungen."



 

Referenzen

Marcus B. aus Bochum
(Bewerbungstraining)

"Das Bewerbungstraining bei Herrn Janik hat mich eher an Lebensberatung oder Existenzgründung oder sowas erinnert. Die Unterlagen (Anschreiben und Lebenslauf) wurden ratz fatz entworfen und fertig gemacht (bin ich total zufrieden mit), und dann ging das Coachen für die Bewerbungsgespräche los! Das war richtig Arbeit. Ich hätte auch nie gedacht, worauf die Personalabteilung in Firmen so alles achtet und wie intensiv man sich darauf vorbereiten kann. Das Gute ist ja, dass wenn diese Dinge einmal so richtig eintrainiert sind, sie auch drinbleiben und ich sozusagen ein Leben lang davon profitiere (natürlich hoffe ich mich nicht all zu of im Leben bewerben zu müssen :)

Durch die Arbeit mir Herrn Janik sind mir viele Dinge in meinem Leben bewusst geworden (als wir über Stärken und Schwächen gesprochen haben) und ehrlich gesagt fühle ich mich ein Bisschen wie ein neuer Mensch, ganz anderes Auftreten und Bewusstsein für zwischenmenschliche Kommunikation. Vielleicht hättest Du besser Psychologie studieren sollen :)) Nein, mal im Ernst: ich glaube kaum, dass man von einem ausgebildeten Psychologen mehr erwarten kann als bei Deinem Bewerbungstraining, da Dir meine psychische Verfassung und Lebenslust noch mehr am Herzen zu liegen schien als die Bewerbung selbst. Vielen Dank für Deine tolle Hilfe."



 

Referenzen

Robert K. aus Bottrop
(Bewerbungstraining)

"War alles ganz anders als ich es mir vorgestellt habe. Ich dachte es geht in erster Linie um die Dokumente, aber die waren praktisch fast sofort fertig und eher nebensächlich. Robin hat mit mir vor allem Übungen im Bereich Kommunikation gemacht und mich alle Möglichen Apekte meines Lebens auf dem Tisch demonstrieren lassen. Ich habe schon gedacht, er möchte mich auf eine Bewerbung als Topmanager vorbereiten. Und die Sachen, die wir über mein Leben besprochen haben waren zwar immer im Zusammenhang mit dem Bewerbungstraining, haben aber auch dazu geführt, dass ich weniger Stress im Büro auf meinem Ausbildungsplatz hatte und sich sogar einige Sachen zwischen mir und meiner Freundin geregelt haben. Ach ja, den Job, den ich haben wollte, habe ich jetzt und Robin hat mich trotz des Festpreises bis zum Abschluss gebracht / durchgeboxt. Auch von mir ein sattes Dankeschön und ganz liebe Grüße von meiner Freundin..."



 

Referenzen

Miriam W. aus Dortmund
(Klavierunterricht)

"Mich hat etwas verwundert, dass hier so viele nur über Mathematik schreiben. Ich nehme bei Herrn Janik Klavierunterricht und auf mich macht es eher den Eindruck als würde Herr Janik schon ewig professioneller Musiklehrer sein und gar nichts mit Mathematik oder Wirtschaft zu tun haben. Der Musikunterricht geht weit über alles hinaus was ich bisher kannte. Abgesehen von dem riesigen musikalischen Fachwissen das Herr Janik besitzt lässt er einen einen ganz individuellen und verspielten Weg zur Musik finden. Er erklärt die Hintergründe zu praktisch jedem Stück welches wir in Agriff nehmen und kennt zu allen Komponisten tolle Anekdoten und Witzchen. Robin ist ein unheimlich humorvoller und geduldiger Mensch, der einem nicht nur das Spielen und Interpretieren von Musik beibringt, sonder auch das Fühlen und Leben in der Musik. Seit ich bei ihm Klavierunterricht nehme übe ich wie von allein meine Stücke ein (was mir vorher nicht gelungen war) und ich leide auch nicht mehr darunter, wenn ich etwas nicht spielen kann oder es noch nicht gelingt. Auch ich fühle mich nach jeder Doppelstunde ein Bisschen wie ein neuer Mensch, habe immer gute Laune danach und das ist wirklich mehr wert als das wofür ich eigentlich bezahlt habe. Schön, dass es Dich gibt, mach weiter so und bis nächsten Freitag :)"



 

Referenzen

Harald F. aus Oberhausen
(Klavierunterricht)

"Mein Name ist Harald F. und ich hatte öfters Klavierunterricht bei Herrn Janik genommen wenn mein regulärer Klavierlehrer nicht mehr weiter wusste. Klingt etwas komisch, aber das kommt daher, dass sich mein regulärer Lehrer eher im klassischen Bereich (Bach, Mozart usw.) und Herr Herr Janik sehr gut im romantischen Bereich (Chopin und Liszt) auskennt und zudem Schüler des vor allem durch seine Liszt Interpretationen bekannt gewordenen Prof. Weichert aus Münster war. Auffällig ist - ich hatte ja auch schon viele Musiklehrer in meinem Leben - dass Herr Janik sehr sehr viele Methoden kennt, schwierige Stellen im Stück zu bearbeiten. Bei den meisten Lehrern lernt man ja eben DIE Methode des jeweiligen Lehrers. Und Herr Janik schießt sozusagen aus so vielen verschiedenen Richtungen auf das jeweilige Problem, dass es faktisch unmöglich für mich war, etwas auf Dauer nicht beherrschen. Schade, dass Sie Musik nur privat unterrichten und nicht in einer öffetnlichen Einrichtung. Ich denke, wenn viele Leute mit Ihren Methoden in Berührung kämen, sie das Musizieren auch niemals aufgeben würden. In diesem Sinne, herzliche Grüße und weiterhin viel Erfolg wünschen Harald und Birgit."



 

Referenzen

Mesalin Y. aus Dortmund
(Klavierunterricht, musikalische Früherziehung)

"Unsere Tochter ist sechs Jahre jung und hat seit ihrem fünften Lebensjahr einmal in der Woche, zusätzlich zum Musikunterricht in der Schule, Klavierunterricht von Herrn Janik bei uns zu Hause bekommen. Also ich kann die beiden bedenkenlos allein lassen und obwohl der Unterricht schon sehr viel ist (90 Minuten am Stück) bekommt Herr Janik das hin, sie fast die ganze Zeit interessiert am Klavier zu halten. Zwischendurch spielen sie dann auch mal fangen und sowas. Das ist aber absolut in Ordnung. Ansonsten tanzen und singen sie auch und trommeln auf Kisten oder klatschen verschiedene Rhytmen in die Hände. Wenn mal Besuch da ist wollen sogar die anderen Kinder an der musikalischen Erziehung teilnehmen. Unsere Kleine ist im Anschluss immer gut gelaunt, überhaupt nicht müde (was sie nach dem Unterricht in der Musikschule ist) und macht ihre Übungen seit Herr Janik sie unterrichtet ganz von alleine. Leider konnten wir uns den Unterricht irgendwann nicht mehr leisten, aber Mesalin fragt immer wieder nach Herrn "Janni", wie sie ihn nennt. Sobald es bei uns etwas besser geht melden wir uns zurück. Bis dahin alles Gute und freundliche Grüße"



 

Referenzen

Dominik M. aus München
(Klavierunterricht)

"Ich hatte nie wirklich Unterricht oder sowas. War also totaler Anfänger am Klavier. Also dachte ich - wegen meines gehobenen Alters - dass es schwierig werden würde mir jetzt noch das Klavierspielen beizubringen (man sagt ja, dass man damit so früh wie möglich im Leben anfangen sollte). Es hat sich herausgestellt, dass gerade dadurch, dass ich nicht mehr der Jüngste bin, alle Zusammenhänge viel "erwachsener" durchdringen und auch viel disziplinierter üben kann als viele Jugendliche. Wie dem auch sei, interessant war, dass Herr Janik nicht nur reiner Klavierlehrer ist, sondern auch aktiv als Musiker auftritt, so wie ich verstanden habe, als Barpianist in Hotels und als Klavierbegleitung bei Prüfungen an der Universität sowohl für ganz normale Musikstudenten als auch für das Musikcorps der Bundeswehr.

Aufgrund meines Berufes musste ich dann nach München umziehen und meinen Klavierlehrer wechseln. Mittlerweile bin ich von vier weiteren Lehrern unterrichtet worden, sehne mich aber nach der Zeit mit Herrn Janik zurück, da es eben doch etwas anderes war als bei den anderen Lehrern. Der bemerkenswerteste Unterschied ist, dass Herr Janik sehr viel eigene Musik in verschiedenen Stilen komponiert, nicht nur klassisch oder philharmonisch, sondern auch elektronisch und sich sehr gut auch mit aktueller Musik auskennt. Der Unterricht wurde immer im Hinblick entweder auf Auftritte, Zusammenarbeit mit anderen Musikern oder Musik als Therapie (Balsam für die Seele) gestaltet. Ich bin zwar nie aufgetreten und habe auch nicht mit anderen Musikern zusammengearbeitet, aber das hat mir ein ganz anderes Bild gegeben, als ich von den anderen Lehrern erhalte. Vielen Dank an einen besonderen Menschen, der es geschafft hat, die Musik dauerhaft in meinem Leben zu verankern. Liebe Grüße aus München."



 

Referenzen

David L. aus Bochum
(BWL, Hotalkaufmann)

"Hey Robin, ich wusste gar nicht, dass Du auch Klavierunterricht gibst ;) Jedenfalls, auch ich habe Unterricht bei Nachhilfe Robin für BWL genommen und muss schon sagen, dass es immer mehr wie Gespräche zwischen Freunden abgelaufen ist, obwohl Robin auch sehr streng werden und einen so richtig wachrütteln kann. Ich brauchte auch gar nicht viel Unterricht. Die meisten Sachen habe ich schnell verstanden und konnte sie auch sofort anwenden (vorher dachte ich wirklich, das packe ich nie). Zwischendurch haben auch wir über meine Sorgen und Ängste im Leben geredet und, wie soll ich sagen, er hat mir nicht wirklich irgendwelche Anleitungen gegeben oder so, aber irgendwie gemacht, dass ich da von alleine darauf komme und meinen Weg selbst finde. Empfehle ich gerne weiter. Top Unterricht. Machet jut"



 

Referenzen

Norbert K. aus Düsseldorf
(BWL Studium)

"Letzten Sommer musste ich mich auf eine schwierige Prüfung im Bereich Unternehmenscontrolling vorbereiten und habe Herrn Janik über das Internet gefunden, einen Probetermin vereinbart und war sofort zufrieden mit seiner Dienstleistung. Meine Ziele und Probleme wurden fachgerecht definiert und analysiert, ein Lehrplan auf die Sekunde genau entworfen und schon ging es los. Es gab keine Frage, die Herr Janik nicht beantworten konnte und durch seine mehrjährige berufliche Erfahrung im Ausland konnte er den gesamten theoretischen Stoff mit Leben aus der Praxis füllen und mich in eine Gedankenwelt einführen, die so gesehen unablässlich für jeden BWL Studenten sein sollte bzw. ist. Durch die intensive Arbeit mit Herrn Janik ist mir erstmal klar geworden wofür ich mich eigentlich genau interessiere und in welchem Bereich ich im Hauptstudium weitermachen möchte. Empfehle ich auch gerne weiter."

 


Kostenlose Auskunft

In einem unverbindlichen Vorgespräch werden die für dich wichtigen Lehrinhalte ermittelt, um diese in späteren Nachhilfestunden Schritt für Schritt aufzuarbeiten...

Gängige Fragen und Antworten zum Nachhilfeunterricht findest Du hier.

Navi: Home ¦ Nachhilfe > Nachhilfe für Schüler > Nachhilfe für Auszubildende > Nachhilfe für Studenten Bewerbungstraining ¦ Preise ¦ Fragen und Antworten ¦ Referenzen ¦ Kontakt

© Nachhilfe Robin - Inh. Robin Janik - Adresse: Am Beilstück 53, 44225 Dortmund - Tel: 017664365736 - E-Mail: kontakt@nachhilfe-robin.de ¦ Impressum